Strände

7 km feiner Sand
Feiner Sand auf sieben Kilometern

Wählen Sie den Strand, der zu Ihnen passt!

Sobald die Sonne herauskommt, stehen wir alle vor dem gleichen Problem: Welche Kriterien muss ein Badeort erfüllen und an welchem Strand breite ich mein Badetuch aus? Der Strand von Arcachon ist sieben Kilometer lang – Sie haben die „Qual der Wahl“. Es sollte mal gesagt werden: Arcachon hat den besten Ruf unter allen Badeorten im Departement Gironde. Wählen Sie also den Strand, der Ihnen am besten gefällt und ab ins Wasser!

 

Arcachons Strände mit guten Aussichten und Absichten

Jeder Strand hat seine Besonderheit und sein Flair, aber eines haben alle gemeinsam: sie eignen sich bestens zum Baden und Nichtstun.

Nehmen wir z. B. den sehr belebten Strand im Zentrum am Boulevard de la Plage, eine sehr lange Uferpromenade mit Restaurants, Cafés, Läden, Kinderclubs, Aktivitäten und Seebrücken.

Zwischen dem Zentrum und dem Hafen von Arcachon befindet sich der für seine Ruhe geschätzte Strand Plage d’Eyrac, der direkt von einem Rad- und Fußweg gesäumt wird.

Westlich des Stadtzentrums liegt Plage Pereire, der längste Strand von Arcachon.

Mit seinem feinen Sand und seiner ruhigen und bewaldeten Umgebung gehört er zu den beliebtesten Stränden Arcachons.

Surfbegeisterte wissen den Strand Plage des Abatilles-Arbousiers kurz vor dem Stadtteil Le Moulleau zu schätzen.

Plage du Moulleau ist der südlichste Strand von Arcachon mit der besten Sicht auf die Dune du Pilat und den Leuchtturm von Cap-Ferret sowie dessen Geschäfte und Seebrücke.

Im Norden liegen die sehr ruhigen Strände Aiguillon und Pointe. Sie können sich nicht entscheiden? Probieren Sie doch einfach alle aus!

 

Der Strand ist für alle da!

Arcachon wurde mit dem Siegel „Handiplage“ (barrierefreier Strand) ausgezeichnet: An der Place Thiers stehen eine Rampe, eine Matte und ein Strandrollstuhl für mobilitätseingeschränkte Menschen zur Verfügung.

 

Unbesorgtes Planschen

Große und kleine Wasserratten können hier unbesorgt planschen.

Jedes Jahr werden von Rettungsschwimmern bewachte Strandabschnitte zwischen den Seebrücken Thiers und Eyrac sowie zwischen Plage Pereire und Plage du Moulleau eingerichtet.

Achten Sie auf die Farbe der Fahnen!