© Grégory Cassiau - Les Escapades

Eine Spritztour ins Grüne machen

Erkunden Sie Arcachons herrliche Landschaft und Naturschönheiten.

Sie sind ein Naturliebhaber und entdecken gern ihre Reichtümer?

Erkunden Sie die natürlichen Schätze Arcachons bei Spaziergängen und Wanderungen und finden Sie mithilfe ortskundiger Naturexperten mehr über die Artenvielfalt in den Naturgebieten dieser Gegend heraus.

Lernen Sie zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden, die Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten, und tragen Sie aktiv zu ihrem Schutz bei. Die Exkursionen sind eine gute Gelegenheit für den Wissensaustausch in geselliger Runde.

Wenden Sie sich an die Touristeninformation in Arcachon, um zusätzliche Informationen über die Exkursionen (Reservierung, Start- und Endpunkte usw.) zu erhalten.

Von Baum zu Baum – auf den Spuren des Eichhörnchens im Parc Mauresque (einstündiger kommentierter Spaziergang)

Erkunden Sie den Parc Mauresque mit seinen europäischen und exotischen Laub- und Nadelhölzern und begeben Sie sich auf die Spuren von Gartenvögeln (Ringeltauben, Meisen, Finken, Kleiber, Spechte, Rabenvögel, Baumläufer), Eichhörnchen und anderen Nagern, die das ganze Jahr über hier leben.

Von April bis November donnerstags von 15 Uhr bis 17 Uhr. Réservation

Das kleine Pilzvolk des Parc Pereire

(zweistündiger kommentierter Spaziergang)

Schlängeln Sie sich wie kleine Kobolde zwischen den Gräsern und Bäumen des Parks hindurch und erfreuen Sie sich an der Vielfalt der Pilze. Erfahren Sie alles über ihre Geheimnisse und ob sie gefährlich oder genießbar sind.

November und Dezember donnerstags von 10 Uhr bis 12 Uhr. Réservation

 Das geheime Leben auf der Sandbank an der Plage Pereire

(zwei- bis dreistündiger kommentierter Spaziergang)

Familie das Watt bei Ebbe, um seinen Geheimnissen auf den Grund zu gehen und seine zahlreichen Bewohner (lebende Muscheln, Krabben, Garnelen, Seeigel und am Meeresgrund lebende, zwischen den Algen versteckte Fische) kennenzulernen. Sie werden auf die Fischereivorschriften und das empfindliche Ökosystem aufmerksam gemacht.

Von April bis Oktober, ein- bis zweimal wöchentlich, Tage und Uhrzeiten variieren je nach Gezeiten, Tour findet nur bei Ebbe statt: entweder morgens 10 Uhr oder nachmittags 14:30 Uhr. Réservation

Ausflug in den Dünenwald von Camicas

(zweieinhalb- bis dreistündiger kommentierter Spaziergang)

Gehen Sie mit einem Naturguide auf den kleinen Waldwegen durch den Dünenwald und entdecken Sie die Geheimnisse seiner Vegetation. Sie werden überrascht sein, wie viele Tierarten hier beheimatet sind: kleine Greifvögel, Bewohner in abgestorbenem Holz und Eidechsen, die sich auf den Mauern sonnen.


Von April bis November dienstags von 10 Uhr bis 13 Uhr.

Auf den Spuren (mehr oder weniger) diskreter Gartenbewohner

(zweistündiger kommentierter Spaziergang)

Lernen Sie die Bewohner von Nutz- und Ziergärten und Rasenflächen kennen (Marienkäfer, Ameisen, Bienen, Hummeln, Wespen, Blattläuse, Schnecken usw.). Schnappen Sie sich eine Lupe, um dieses kleine Völkchen – ob geschätzte Gehilfen, lästige Schädlinge oder unliebsame Eindringlinge – dicht über den Boden gebeugt aus der Nähe zu betrachten.

Auf Anfrage, von April bis Oktober, eventuell an bestimmten Terminen.

Möwenbestimmung an der Uferpromenade

(anderthalbstündiger kommentierter Spaziergang)

Möwen sind typisch für die Küstenlandschaft um Arcachon, aber wissen Sie, wie viele verschiedene Arten es gibt? Ist Ihnen im Winter schon mal ein aus Amerika stammendes Exemplar namens Ringschnabelmöwe untergekommen? Lernen Sie, die feinen Unterschiede zwischen den zahlreichen Arten dieser Meeresvogelfamilie anhand ihres Federkleids zu erkennen.

Von Dezember bis Februar wöchentlich, Tage und Uhrzeiten variieren je nach Gezeiten.

Die Singvögel im Parc des Abatilles

(zweistündiger kommentierter Spaziergang)

Beobachten Sie das geflügelte Volk der Park- und Gartenanlagen in einem herrlich grünen und geschützten Park mitten in Arcachon. Auch wenn es sich um heimische Vögel handelt, die häufig zu sehen sind, so ist es dennoch interessant, mehr über sie zu erfahren.

Von April bis Juni donnerstags von 10 Uhr bis 12 Uhr.

Pelagische, überwinternde Vögel

(zweistündiger kommentierter Spaziergang)

Der Winter ist zweifelsohne die beste Jahreszeit, um Seevögel (Eistaucher, Lappentaucher, Pinguine, Kormorane, Säger und Lummen) im Golf von Biskaya zu beobachten. In der Bucht sind die Wasservögel vor Stürmen und Reif geschützt und können sich in aller Ruhe auf den Fang ihrer reichlich vorhandenen Beute konzentrieren. Wir laden Sie ein zur stillen Betrachtung dieser mit den Wogen reisenden Besucher.

Von Dezember bis Februar wöchentlich, Tage und Uhrzeiten variieren je nach Gezeiten.